Merken Sie sich schon jetzt unsere bisher geplanten Veranstaltungen vor – wir freuen uns auf Ihren Besuch

Traditioneller MISEREOR-Coffeestop im Eichstätter Obstwald am 1. April von 11 bis 13.30 Uhr

Das Referat Weltkirche und die Welt-Brücke laden zu Informationen rund um die MISEREOR-Fastenaktion und fairem Kaffee ein

Nach zweijähriger Corona-Pause findet der diesjährige traditionelle MISEROR Coffeestop wieder in Präsenz und an einem besonderen Ort statt: Am 1. April 2022 laden das Referat Weltkirche und das Team der Welt-Brücke in den Eichstätter Obstwald, Industriestr. 13, in direkter Nachbarschaft des THW Eichstätt, ein.

Der Coffeestop ist Teil der Misereor Fastenaktion unter dem Motto „Es geht! Gerecht.“ und soll auf die Fragen der globalen Klimagerechtigkeit hinweisen, da viele Menschen z.B. in Bangladesch und auf den Philippinen bereits jetzt massiv unter den Folgen des Klimawandels leiden, ohne dass sie diesen verursacht haben.

Erstmalig sind alle Interessierten in den neuen Eichstätter Obstwald der Nachhaltigkeitsinitiative fairEInt eingeladen, um sich zwischen 11 Uhr und 13.30 Uhr über eine global-gerechte Gestaltung des Klimawandels bei einem kostenlosen fairen Kaffee (Spende erlaubt) zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Bei schlechtem Wetter stellt das THW gleich neben dem Eichstätter Obstwald eine Ausweichmöglichkeit zur Verfügung. Auch alle Betriebe im Eichstätter Gewerbegebiet erhalten eine besondere Einladung, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf diese besondere Form der Mittagspause aufmerksam zu machen.

Als Gesprächspartner zum Thema Klimagerechtigkeit wird Frau Selina Orsi-Coutts von Misereor vor Ort sein. Sie war als Entwicklungshelferin sowohl in Brasilien als auch in Kenia, in einem Programm zur Stärkung von Mädchen und ihren Rechten, im Gesundheitsprogramm in Kenia, danach hat sie zum Thema HIV Prävention gearbeitet, und schließlich die letzten Jahre für Misereor als Leiterin der Dialog- und Verbindungsstelle in Nairobi, als Brücke zwischen Kenia und der Geschäftsstelle in Aachen, verantwortlich für die gut laufende Kommunikation und die über 35 Partnerorganisationen vor Ort, tätig.

Erstmalig sind alle Interessierten in den neuen Eichstätter Obstwald der Nachhaltigkeitsinitiative fairEInt eingeladen, um sich zwischen 11 Uhr und 13.30 Uhr über eine global-gerechte Gestaltung des Klimawandels bei einem kostenlosen fairen Kaffee (Spende erlaubt) zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Bei schlechtem Wetter stellt das THW gleich neben dem Eichstätter Obstwald eine Ausweichmöglichkeit zur Verfügung. Auch alle Betriebe im Eichstätter Gewerbegebiet erhalten eine besondere Einladung, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf diese besondere Form der Mittagspause aufmerksam zu machen.

5. März bis 12. März 2022:

Zu den „Eichstätter Frauentagen 2022“ um den 8. März 2022 laden wir Sie ein, vielfältige faire Kosmetikprodukte aus unserem Sortiment in der Welt-Brücke einzuladen. Wir präsentieren Ihnen eine breite Palette fairer Kosmetik verschiedenster Hersteller, die mit hochwertigsten Ölen – ob marokkanisches Arganöl, südamerikanisches Paranussöl oder die aus den Nüssen des Karitébaums gewonnene Sheabutter aus Ghana – und weiteren natürlichen Ingredienzen überzeugende Kosmetikprodukte anbieten. Lernen Sie unser Seifensortiment, Hautöle, Duschcremes, Peelings, Gesicht-, Körper- und Handcremes, Lippenpflege und viele weitere besondere Produkte aus fairem Handel aus dem Bereich Kosmetik kennen! Verwöhnen Sie sich zum Weltfrauentag mit einem besonderen erlesenen Kosmetikprodukt. Jede Kundin erhält am 8. März eine hochwertige Cremeprobe der Marke „biosfair“ der Fairhandelsfirma EZA.

1.April 2022 – MISEREOR-Coffeestop

Am 1. April 2022 laden wir Sie – vorbehaltlich der Corona-Situation in Eichstätt – zum traditionellen MISEREOR-Coffeestop ein. Veranstalter ist das Referat Weltkirche der Diözese Eichstätt, das einen Misereor-Gast aus München begrüßen wird. Nähere Informationen zu Zeit und Ort der Veranstaltung mit fairem Kaffeeausschank und vielfältigen Informationen über die diesjährige MISEREOR-Fastenaktion folgen in Kürze!

22. Oktober 2022: Eichstätt für Eichstätter – Besuch der Welt-Brücke im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe von Adalbert Lina

40 Jahre Eichstätter Weltbrücke für fairen Handel. Die Welt-Brücke mit den Vorstandsmitgliedern Dagmar Kusche, Angelika Burghardt und Marie Döpke öffnet den Laden für BesucherInnen am Eichstätter Marktplatz am 22. Oktober. Viele interessante Informationen rund um den Weltladen, sein großes Sortiment, Zeit zum Stöbern und Einkaufen, Kosten und Probieren erwartet die Gäste im neuen Ladengeschäft der Welt-Brücke am Marktplatz 15.

Anmeldungen über Tel. 08421/2430. Die Veranstaltung ist beitragsfrei, um Spenden für die Arbeit des Welt-Brücke Eichstätt e.V. wird gebeten.